Die Waidenbachtaler Heimatkapelle mit Sitz in Velm-Götzendorf wurde im Jahre 1951 gegründet. Die musikalische Leitung hatte 19 Jahre lang der Kapellmeister Hans Kratschmar aus Zistersdorf. Ihm folgte in den Jahren 1968-1980 der ehemalige Bezirkskapellmeister und Ehrenkapellmeister Josef Gebhart aus Velm-Götzendorf.

Ab dem Jahre 1981 war Peter Hofstetter Kapellmeister, dem 2004 Robert Zecha als Kapellmeister der Waidenbachtaler nachfolgte.

Seit 2004 git es auch ein Jugendblasorchester wo Jungmusiker der Waidenbachtaler und des MV Ebenthal miteinander unter dem Motto "Sunny Brass" musizieren.

Das gemeinsame Musizieren der jüngeren und der älteren Generation wird bei den Waidenbachtalern hochgehalten und prägt so die musikalische Leistung des Klangkörpers.

Bei den jährlichen Konzertwertungsspielen, sowie beim Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung werden immer wieder ausgezeichnete Erfolge in den höheren Wertungsstufen erzielt.